Am letzten Spieltag in der Landesliga hatte der Tennisclub aus Aue die gleiche Anzahl an Siegen, wie die Bad Lausicker. Doch durch das bessere Verhältnis der kleinen Punkte hätte es ein Rechenspiel werden sollen.

Doch es kam alles anders. Aue verlor gegen den Tabellenvierten aus Wurzen mit 4:5 und die Kurstädter mussten nun nur noch gewinnen. Die Bad Lausicker reisten für dieses Vorhaben nach Seidnitz.
In der ersten Runde spielten Rietig, Pester und Schulze. Rietig gewann dabei als Erster und das klar mit 6:2, 6:0 gegen Budich. Auch Schulze gewann mit 6:2, 6:2 Liebernickel mit einer soliden Leistung. Eine nicht ausreichende Partie legte Pester hin und unterlag mit 4:6, 3:6 gegen Fedoseev.
Zum Auftakt der Winterrunde spielten am Wochenende die Chemnitzer gegen Bad Lausick. 
 
Die Kurstädter spielten in der ersten Runde mit Dobmaier und Leutnitz. Beide starteten mit Satzgewinn für die Bad Lausicker, aber Leutnitz unterlag im Champions-Tie-Break und Dobmaier gewann in zwei Sätzen. Dobmaier gewann 6:3, 7:5 gegen Luderer. Leutnitz unterlag mit 6:3, 4:6, 6:10.
 
Im zweiten Durchgang debütierte Pester als Nummer 1 in der Oberliga. Er unterlag nach 4:3-Führung im ersten Satz mit 4:6, 2:6 gegen Oertel.
 
Die letzte Einzelpartie bestritt Rietig gegen Smogoyi und verlor mit 1:6, 0:6.
 
Der Spitzenreiter der Oberliga - Blasewitz - fuhr am Wochenende nach Zwenkau um gegen die Kurstädter zu spielen. Die Vorzeichen waren klar: Alles andere als ein klarer Sieg, wäre eine große Überraschung.
Den Beginn für Bad Lausick gestalteten Dobmaier und Leutnitz. Dobmaier lieferte sich ein spannendes Spiel gegen Neumann, aber konnte seinem Gegner nicht einmal den Aufschlag abnehmen. Trotz 2-3 Gelegenheiten konnte er keine nutzen. Mit 5:7, 4:6 verlor er trotz guter Leistung knapp. Leutnitz bewegte seinen Gegner mit harten Grundschlägen über den kompletten Platz, aber dieser kämpfte aufopferungsvoll. Mit 6:1, 6:3 gewann er am Ende souverän.

Zu einem festen Bestandteil der Turniere haben sich unter anderen Events die Kreis Kinder-und Jugendspiele im Tennis etabliert.

Auch unser Nachwuchs hat sich an diesen Tagen mit anderen Kindern der Tennisvereine ein Kräfte messen gegeben. Mit sechs Teilnehmern aus unserem Verein waren wir zwar nicht so stark vertreten. Aber sie zeigten großen Kampfgeist.

Florian Bergbauer, der in der Altersklasse U 18 in Borna an den Start ging konnte bei der starken Konkurrenz nicht wirklich viel dagegen halten. In zwei 4-er Gruppen spielte jeder gegen jeden und dann wiederum die Platzierten gegeneinander. So mussten acht Spiele absolviert werden, in welchen Florian nur ein Spiel für sich entscheiden konnte. Zeigt dies doch wieder einmal mehr, dass nicht nur fleißiges Training in den Gruppen die Routine und spielerische Fähigkeit vermittelt, die man braucht um dem Gegner seine Stirn zu bieten sondern dass auch manche freie Stunde genutzt werden sollte um Spielsicherheit zu erlangen.

U10 Kleinfeld gegen TC RC Sport

Am 1.5.2017 begannen die U10 KF Punktspiele. Es spielten der TC RC Sport mit Theodor Helm, David Züfle, Janne Dau und Karl Syrbe gegen unsere kleinen Bad Lausicker mit Victoria Herbst, Olivia Herbst, Johannes Hein und Lea-Sophie Hein.

Mit viel Spaß und Freude verloren wir leider das Spiel. Aber man konnte erkennen, dass besonders bei Victoria Herbst und Johannes Hein nicht viel fehlte, um zu Punkten. Auch in der Athletik waren wir nicht schlecht. Mussten uns aber leider dem TC RC Sport knapp geschlagen geben. Ich wünsche unseren kleinen Tennisspielern und Spielerinnen viel Erfolg bei den weiteren Spielen.

Dirk Schumann 


Kontaktdaten

Tennisanlage am Kurhaus/Kurhotel
Badstraße
04651 Bad Lausick
Telefon Vereinshaus: 034345-21925

Postanschrift:
TC Blau-Gelb Bad Lausick
Elmar Voigtländer
Bahnhofstraße 8
04651 Bad Lausick

 

Wer ist online?

Aktuell sind 184 Gäste und keine Mitglieder online